Rundgang 22.Juni

Hausnamen und Hausgeschichten | | | |

   

Beginn 22. Juni

 Bei strahlendem Sonnenschein und idealen Temperaturen trafen sich überraschend viele Interessierte um 18 Uhr auf dem Kelnhofplatz ein.

Beginn war vor dem Kelnhof Gebäude, wo einst „s´Baschis“ wohnhaft waren. Weiter ging es zum Vitebure Hus, mit einer tragischen Geschichte. Am nächsten Punkt begrüßte uns die 97jährige Bärekarli Theres persönlich, was ihr einen tosenden Applaus einbrachte.

 Vor dem Champerle  Haus gab es einen dramatischen Bericht zu einem bösen Unwetter, welches  im Jahre 1795 auch dieses Gebäude –das ehemalige Gasthaus Ochsen- getroffen hatte. Durch die Sommergasse spazierten wir  zum Sailers Haus, und schlussendlich begrüßte uns Waltraud Gehringer vom Brändbecke Hus.  Bei einem gemütlichen Umtrunk ließ man die ein oder andere Geschichte noch einmal aufleben,  es  wurde nachgefragt und diskutiert.

Ein fröhlicher und zugleich informativer Abend für unseren Verein ging zu Ende!

 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
background